Vermessungsamt

Drucken
Artikel teilen

Im Vermessungsgesetz sind den Vermessungsämtern genau definierte Aufgabenbereiche der Landesvermessung innerhalb ihres Sprengels übertragen worden. Dabei handelt es sich insbesondere um die Führung des Grenzkatasters und die damit verbundenen Amtshandlungen. Bei den Vermessungsämter ist ebenso wie bei Ingenieurkonsulenten für Vermessungswesen die Einsichtnahme in den Grenzkataster gegen Gebühr möglich. In ihrer Behördenfunktion stellen Vermessungsämter Bescheide über die Umwandlung von Grundstücken in den Grenzkataster aus sowie auch als Grundlage der grundbücherlichen Durchführung von Teilungsplänen.  

Die Örtliche Zuständigkeit der insgesamt 41 Vermessungsämter ist durch die Sprengelverordnung geregelt, indem mehrere Gerichtsbezirksprengeln als einem Vermessungsamt zugehörig erklärt werden

Drucken
Artikel teilen
NACH OBEN
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.